schutzengel  RSLFV2  Eltern 

RSLLOGORSLLOGO r

Bobby-Car-Solar-Cup 2018

 

Logo

Pressemitteilung der Stabstelle Klimaschutz der Stadt Lichtenau

 

Bobby-Car Racing -Team „Realschule Lichtenau“ fährt auch 2018 ein starkes Rennen

 

Schüler derRealschule Lichtenau nahmen auch in diesem Jahr am Bobby Car Solar Cup 2018 bei den Stadtwerken Bielefeld teil. 

Unter 25 angemeldeten Teams fuhr das Team Lichtenau im Geschicklichkeitsrennen auf den 4. Platz. Im hart umkämpften Kopf-an-Kopf Rennen, in dem das Team im letzten Jahr noch den Silberrang belegte, war diesmal im Halbfinale Schluss. Der Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch, denn das ganze Projekt wurde als Sieg der Gemeinschaft und der tollen Entwicklungsarbeit gewertet.

Möglich gemacht wird die Teilnahme und Durchführung des Wettbewerbs wieder einmal durch die finanzielle Unterstützung der Stadtwerke Lichtenau. Stadtwerke Geschäftsführer Hermann Dickgreber ist weiterhin „Feuer und Flamme“ für dieses faszinierende Projekt, das die Jugendlichen zusammenschweißte und diese viel Lehrreiches in Sachen Technik erfuhren. Logistische und technische Unterstützung kam von der Firma Benteler AG aus Kleinenberg. Für Benteler Ausbildungsleiter Eugen Dück ist das Engagement für die Jugendlichen auch eine Investition in die die eigene betriebliche Zukunft.

Der Hintergrund des Solar Cup ist mehr als nur eine technische Spielerei: Der Klimaschutzmanager der Stadt Lichtenau, Günter Voß betont, dass in vielen Bereichen der Wirtschaft ein hoher Bedarf nach gut ausgebildeten Nachwuchskräften vorhanden ist und ein solcher Wettbewerb großes Interesse bei den Jugendlichen hervorruft und überdies die Motivation steigert einen derartigen Beruf zu ergreifen. 

 

Racing Team RS Lichtenauimage.png

Bildunterschrift:Gemeinsam stark. Team Lichtenau mit ihren Unterstützern

 

Bildrecht:Stadt Lichtenau

 

Ansprechpartner:Günter Voß, Klimaschutzmanager der Stadt Lichtenau. Leihbühl 21, 33165 Lichtenau, Tel.: 05295/ 99 88 43, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!