schutzengel  RSLFV2  Eltern 

RSLLOGORSLLOGO r

Die diesjährige Schulfahrt der Städtischen Realschule Lichtenau führte die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9 zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern an den Rhein. Mit sieben Bussen ging es zunächst in die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn. Dort erkundeten die Jungen und Mädchen auf eigenen Faust die Altstadt oder führten eine Stadtrallye durch.

Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 vor dem Bonner Rathaus

 

 

Mittags wartete dann die „Rheinprinzessin“ am Anleger auf die 350 Personen starke Reisegruppe. Die meisten Mitfahrenden genossen die Fahrt den Rhein aufwärts in Richtung Königswinter auf dem Sonnendeck des Schiffes, von wo aus das schöne Rheintal bewundert oder anderen Schiffen zugewinkt wurde.

Schüler der Klasse 7a chillen auf dem Oberdeck der „Rheinprinzessin“

Nach dem Anlegen ging es dann auf den Drachenfels. Während die meisten Schülerinnen und Schüler den steilen Aufstieg zu Fuß in Angriff nahmen, nutzten diejenigen, die nicht so gut zu Fuß sind, die Drachenfelsbahn, um auf den Gipfel zu kommen. Dort konnte bei einem wohl verdienten Eis die wunderbare Aussicht auf den Rhein genossen werden. Den Abschluss bildete ein Schulfoto vor der beeindruckenden Kulisse der Ruine der Drachenburg.

Auch wenn die meisten am Ende des Tages froh waren, erschöpft wieder die Heimfahrt antreten zu können, waren sich doch alle einig, als Schulgemeinschaft einen wunderschönen Tag am Rhein verlebt zu haben. Eine Schülerin der Klasse 5 fragte deshalb wohl auch: „Wann ist eigentlich die nächste Schulfahrt?“

 

Die Schulgemeinschaft der Realschule Lichtenau vor der Ruine der Drachenburg