schutzengel  RSLFV2  Eltern 

RSLLOGORSLLOGO r

03.06.2015: Die KulturScouts der Realschule Lichtenau besuchen die Glashütte Gernheim

Am Mittwoch, den 03.06.2015 fuhren wir, die KulturScouts (6a), mit Frau Künsting und Frau Jeromin mit dem Bus nach Petershagen bei Minden zur Glashütte Gernheim. Dort bekamen wir eine Führung durch die gesamte Anlage.Als erstes gingen wir in einen Schuppen mit Baustoffen für Glas. Dort zeigte uns unsere Museumspädagogin Frau Baden, aus welchen Stoffen Glas hergestellt wird.

GHG1

Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen,  bei der Herstellung eines Glases live dabei zu sein. Dafür mussten wir in den Glasturm gehen. Man konnte sehr gut sehen, was der Glasbläser macht, damit das Glas langsam die gewünschte Form bekommt.

GHG2

Danach tasteten wir uns durch den Schürgang, eine Art Tunnel, der sich direkt unter dem Glasturm befindet. Früher wurde er benötigt, damit Sauerstoff von  draußen an das Feuer im Ofen gelangte. Heutzutage braucht man ihn nicht mehr, da nun ein Gasofen vorhanden ist. Der Schürgang führte uns direkt nach draußen. Es war schon ein wenig unheimlich und dunkel…

Danach sahen wir uns eine typische Wohnung eines Glasmachers von früher an. Dort fiel uns auf, dass die Menschen früher ziemlich klein sein mussten, denn die Türrahmen waren so niedrig, dass man denken könnte, Kinder hätten dort gewohnt.

Zum Schluss durften wir in der Schule für die Kinder der Glasmacher Platz nehmen. Nach einem kurzen Abstecher in den Museumsshop ging es dann wieder Richtung Lichtenau.

GHG3

Stephanie Wilzer (Klasse 6a)