schutzengel  RSLFV2  Eltern 

RSLLOGORSLLOGO r

04.04.2014: Mühlencup 2014: Erstmal reinschnuppern!

Am Donnerstag, den 03.04.2014 nahmen wir erstmals mit einer Mannschaft der 7. und 8. Klassen am Mühlencup, ausgerichtet von der Mühlenkampschule Büren, teil. Vor der ersten Stunde erschienen alle 8 nominierten Spieler und wir fuhren im Vereinsbulli des VfL Lichtenau (danke nochmal an Alexander Leifeld für die unkomplizierte Leihe) los.

Gespielt wurde jeder gegen jeden in zwei Gruppen. 11 Mannschaften hatten gemeldet und wir spielten in der Gruppe mit 5 Mannschaften. Gespielt wurde in der Gruppenphase und in der Zwischenrunde über 5 Minuten, in den Platzierungsspielen wurde die Zeit dann auf 8 Minuten erhöht.

Kaum angekommen, mussten wir auch schon auf das Feld und schlugen die HS Niederntudorf mit 3:0 (Kilian Böhner, Thomas Vohs und Jannik Breker) Es folgte eine endlos scheinende Pause von 9 Spielen und dann mussten wir gegen das Mauritiusgymnasium ran. Wir waren die klar überlegene Mannschaft, schossen aber leider kein Tor, so dass dieses Spiel, wie auch das nächste gegen das Liebfrauengymnasium Büren nach ähnlichem Spielverlauf, 0:0 endete.

Vor dem abschließenden Vorrundenspiel gegen die Lise-Meitner-Realschule, die die drei vorherigen Gruppenspiele jeweils klar und deutlich mit 3:0 gewonnen hatte, war klar, dass wir bei einem Unentschieden oder einem Sieg Gruppenzweiter werden würden. Dies hätte dazu geführt, dass wir einem erneuten Duell gegen die LMR aus dem Weg gegangen wären und in die aus meiner Sicht leichtere Zwischenrundengruppe 1 gerutscht wären. Leider unterlief uns 1 Minute vor Ende dieser Partie ein Fehler und Kevin Kemper musste zum ersten Mal im Turnier hinter sich greifen.

Wir wurden also 3. in unserer Gruppe und mussten erneut gegen die LMR und zusätzlich gegen die Hauptschule Fürstenberg ran. Kevin wechselte ins Feld und Leon Wenner bekleidete fortan die Torhüterposition. Der erste Schuss auf sein Tor wurde unhaltbar für ihn abgefälscht und schon lagen wir mit 0:1 gegen den klaren Turnierfavoriten LMR zurück. Wir gestalteten das Spiel ausgeglichen, konnten aber leider (inzwischen im vierten Spiel hintereinander) kein Tor erzielen, so dass diese Partie verloren ging und damit das Finale nicht mehr zu erreichen war. Es sollte also nun Platz 3 werden und dafür musste ein Sieg gegen die HS Fürstenberg her. Dieser gelang durch einen Treffer von Kevin Kemper.

Im Spiel um Platz 3 gegen das Liebfrauengymnasium schließlich dominierten wir wieder das Spiel, es dauerte aber bis zur 6. Minute, in der Thomas Vohs mit seinem zweiten Turniertreffer den Podiumsplatz sicherstellte. Das Finale entschied die LMR deutlich mit 4:0 gegen die RS Salzkotten für sich; Gratulation an dieser Stelle für den völlig verdienten Turniersieg. Die LMR stellte auch den besten Torschützen und den besten Spieler des Turniers. Der Titel des besten Torwarts ging an den Gastgeber.

Bei der anschließenden Siegerehrung gab es neben der Urkunde sogar noch einen kleinen Pokal für uns, der von nun an unsere Trophäenvitrine vor dem Lehrerzimmer zieren wird.

Fazit: 5 Minuten sind sehr kurz, unsere Vorrunden- und Zwischenrundengruppe waren die jeweils besser besetzte (in allen Platzierungsspielen setzte sich jeweils die Mannschaft aus unserer Gruppe durch), ABER der Hauptgrund war, dass wir zu wenig kaltschnäuzig vor dem gegnerischen Tor waren und bei uns leider in vier Spielen die 0 vorne stand.

Ein herzlicher Dank geht an die Schiedsrichter, die alles im Griff hatten. Zusätzlich bedanken möchte ich mich ebenfalls beim Veranstalter für Kaffee und Brötchen.

muehlencup

Unsere Mannschaft spielte mit: Kevin Kemper (TW, ab der ZR im Feld, 1 Tor), Thomas Vohs (2 Tore), Jannik Breker (1 Tor), Marvin Lee Schulz, Kilian Böhner (1 Tor), Stephan Leifeld (alle 8b), Niklas Kahmen (8a) und Leon Wenner (7a, ab der ZR TW), Betreuer: Michael Herbst